Steuerpflicht 2018 und 2019

Ab 2019 steigt der Grundfreibetrag auf 9168 Euro. Für Ehepaare und eingetragene Lebensgemeinschaften gilt der doppelte Betrag. Einkommen bis zu dieser Höhe sind von der Steuer befreit. Bislang beläuft sich der Grundfreibetrag auf 9000 beziehungsweise 18.000 Euro. Gleichzeitig fängt der Höchststeuersatz von 42 Prozent erst ab einem jährlichen zu versteuernden Einkommen von 55.961 beziehungsweise 111.922 Euro an zu greifen. Bislang langt der Fiskus schon bei Beträgen von mehr als 54.950 beziehungsweise 109.900 Euro mit 42 Prozent zu.

Ab dem 2018 passt der Staat passt die Einkommensgrenzen der Steuertarife wieder an die Inflation an. Dadurch sinkt die Einkommensteuer für Ehe- und Lebenspartner um bis zu 292 Euro und für Alleinstehende um bis zu 146 Euro gegenüber dem Vorjahr. Der Grundfreibetrag steigt von 8.820 Euro auf 9.000 Euro - erst ab diesem Betrag werden Steuern aufs Einkommen fällig.

Rechtsstand: 01.01.2019

Eine vollständige Beschreibung der relevanten Rechtslage ist an dieser Stelle nicht möglich. Die verkürzte Darstellung ersetzt nicht eine professionelle Beratung.

Haftungsausschluss: Die Steuerkanzlei Dr. Stegemeyer ist bemüht, auf ihrer Website stets richtige, aktuelle und vollständige Informationen bereitzustellen, und ändert oder ergänzt diese daher bei Bedarf laufend und ohne vorherige Ankündigung. Dennoch müssen wir für die Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit jede Gewähr, Haftung oder Garantie ausschließen.

Steuerkanzlei Dr. Stegemeyer
Tel.: 08254-995082

Beratungsstelle:
Bahnhofstr. 14
85250 Altomünster

Berufliche Niederlassung:
Bgm.-Drach-Ring 7
85250 Altomünster